Social Intranets, Collaboration & Enterprise 2.0

Über uns

Die mixxt GmbH ist Anbieter von Social Intranets für Unternehmen. Wir ermöglichen es Unternehmen ihre Mitarbeiter und Kunden in einem gemeinsamen Netzwerk zu verbinden und Wissen, Ideen und Entscheidungen transparent zu machen. Finden Sie mehr heraus über unsere Produkte.
 
Für Privatpersonen und private Gruppen bietet mixxt weiterhin kostenlose Online-Community-Lösungen an. mixxt ist in Deutschland wie auch in Polen der größte Anbieter von Community-Baukästen.
 
Webseite: www.mixxt.de
Leistung: Social Intranets für Unternehmen
Firmenname: mixxt GmbH
Firmensitz: Adenauerallee 134, 53113 Bonn, Deutschland
 
Der Weg zu mixxt
 
Gründer: Philipp Ellenbeck, Christian Stein, Oliver Ueberholz
Größe: Über 180.000 aktive Communitys in Deutschland
Zielgruppe: Große und mittlere Unternehmen, die ihren Mitarbeitern eine reibungslose Zusammenarbeit ermöglichen wollen.

Investoren: Morten Lund (bekannt durch Skype), Mountain Partners (über 120 Beteiligungen), Jürgen Habichler (ehem. Atlas Ventures), Sarik Weber (bekannt durch Xing und Cellity) sowie Stefan Wiskemann (Recardo, Last.FM)

Pressekontakt: Kerstin Grözinger, presse@mixxt.net
Geschäftsführer: Oliver Ueberholz, 0151 116 425 90

Die Namensgebung „mixxt“

Der Name mixxt spielt mit dem englischen Begriff „mixed“, welcher gemischt bedeutet. Multimediale Inhalte und Menschen aus verschiedenen Ländern, Sprachräumen und Interessensgebieten tauschen sich auf einer Plattform aus und erschaffen etwas Neues. mixxt wird immer klein geschrieben.

Unternehmenshistorie

Seit Ende 2006 sind die Idee sowie der Quelltext von mixxt in Entwicklung. Im Oktober 2007 wurde die mixxt GmbH gegründet und erhielt die Unterstützung von mehreren namhaften internationalen Investoren. Dazu gehören Jürgen Habichler, Morten Lund, die Mountain Partners AG mit Dr. Cornelius Boersch sowie Stefan Wiskemann und Sarik Weber. Im Mai 2008 startete mixxt in Polen und gerade einmal einen Monat später ebenfalls in der Türkei. Der Firmensitz ist in Bonn, zusätzliche lokale Ansprechpartner befinden sich in Großbritannien, der Türkei und in Polen.

Die Gründung

Die Idee zu mixxt entstand aus der Vision, dass jeder eine eigene Community erstellen kann. Communities und Social Networks sind vielen Internetnutzern bekannt und vertraut. Aber eine eigene Community für den Freundeskreis, die Kollegen oder den Sportverein, kostenlos und in wenigen Minuten – das war neu!

Mit Unterstützung mehrerer namhafter Investoren ging der Community Baukasten mixxt im Oktober 2007 ans Netz. Seitdem ist viel passiert: stetige Weiterentwicklung der Technik, Verstärkung im Team sowie individuelle Anpassung der Software an Kundenwünsche lassen uns zufrieden auf zwei erfolgreiche erste Jahre zurückblicken.

Der Anspruch war und ist, dass das Erstellen einer eigenen Community mit mixxt genauso einfach ist, wie der Umgang mit einem E-Mail-Programm oder das Einkaufen im Internet. Die Benuztung von mixxt setzt keine technischen Vorkenntnisse voraus; und das kommt gut an – auch außerhalb Deutschlands. Benutzer aus dem öffentlichen, geschäftlichen oder privaten Bereich gründen täglich neue Communities zu selbst gewählten Themen.

Ob für größere Unternehmen, für Eventveranstalter oder für Privatleute – mixxt fördert Vernetzung und Austausch und verbindet Länder, Menschen und Inhalte!