Social Intranets, Collaboration & Enterprise 2.0

Posts by Kerstin

Shitstorms als Social Media Segen

Shitstorms als Social Media Segen

Von am 04.03.2015

Am Montag wurde in der Pro 7-Show „Circus HalliGalli“ ein Spiel namens „Shit Storm“ Roulette gespielt. Die Essenz: wer verliert muss einen fiesen Post über Facebook oder Twitter absetzen, der einen Shitstorm provoziert. Was aussieht wie medialer Selbstmord ist eine clevere Marketing-Strategie für Social Media. Wir haben gezählt, wie sich die Followerzahlen der Promis nach dem Shitstorm entwickelt haben.

mehr…
Wieso schlägt Social Business fehl?

Wieso schlägt Social Business fehl?

Von am 18.02.2015

Immer mehr Unternehmen setzen auf Social-Business-Lösungen wie z.b. Enterprise Social Networks (ESNs). Laut einer Studie von Gartner haben jedoch nur 20% Erfolg damit, beim großen Rest schlägt der Versuch einer Einführung fehl. Die Studie zeigt Gründe für das häufige Scheitern auf, wir haben Tipps für Sie, wie dies vermieden werden kann.

mehr…
Wie wir durch den Tag kommen: Das mixxt-Tape

Wie wir durch den Tag kommen: Das mixxt-Tape

Von am 25.07.2014

Es ist Sommer und Freibad oder Baggersee locken verführerisch? Das kennen wir bei mixxt auch. Um im Büroalltag trotzdem entspannt und produktiv zu bleiben hören wir gerne nebenbei Musik. Die Zusammenstellung unserer Lieblingstracks wollen wir Ihnen nicht vorenthalten. Vielleicht kann sie auch Ihnen helfen, den ein oder anderen stressigen Tag zu überstehen und gut gelaunt in den Feierabend zu starten. Die erste Version unseres mixxt-Tapes enthält vor allem Lieblingslieder unseres Server-Admins. Die Hardware bei mixxt wird gerne nach Bands benannt, was in seine Zuständigkeit fällt. Auch der Rest des mixxt-Teams beteiligt sich jedoch gerne an der Namensfindung, so spiegelt unsere Zusammenstellung ein Stück weit den Geschmack aller mixxtler wieder. Viel Spaß beim Hören!  ...

mehr…
How to get started: Firmenintranet *Mindmap*

How to get started: Firmenintranet *Mindmap*

Von am 24.07.2014

Viele Firmen denken im Zuge der Digitalen Transformation darüber nach, sich ein firmeninternes Netzwerk, ein sogenanntes Intranet, zuzulegen. Aber welche Anforderungen müssen erfüllt werden? Und was, wenn es schief geht? Wir von mixxt haben unsere jahrelange Erfahrung mit Sozialen Intranets für Sie in einer Mindmap zusammengestellt. Wir wollen Ihnen damit ein Gefühl dafür geben, welche Anforderungen an ein Intranet auf jeden Fall bedient werden sollten und an welcher Stelle es auch mal ein bisschen weniger Perfektionismus sein darf.

mehr…
Virales Marketing auf Japanisch

Virales Marketing auf Japanisch

Von am 09.06.2014

In Japan macht gerade vermeintlich ein neuer Trend die Runde. Unter #nomisugi (zu deutsch in etwa „zu betrunken“) werden Bilder von schlafenden betrunkenen Menschen in den Straßen Tokios auf Twitter gepostet. ready to co-opt #nomisugi to shame @mashable & co for drinking too much ad agency astroturf kool aid: https://t.co/ZLR14vkvIk — Jed Schmidt (@jedschmidt) June 3, 2014 Auf den ersten Blick wirkt es wie ein gewöhnlicher Social Media Trend. Nach Harlemshake und Selfies nun also Betrunkene beim Schlafen. Auf den zweiten Blick wird sichtbar, dass es sich um einen Marketing Gag handelt: Bei den vermeintlich Schlafenden handelt es sich um bezahlte Schauspieler. Der erste #nomisugi-Tweet kam vom Inhaber einer großen Marketing Agentur. Auch das zugehörige Video wirkt sehr professionell. Am Ende des Videos wird der Name einer großen Bar-Kette eingeblendet. The Sleeping Drunks Billboard. Yaocho Bar Group Die Kampagne an sich ist fragwürdig: Ein Bar macht Negativwerbung mit Betrunkenen? Das Motto „trinkt (bei uns) aber nicht zu viel“? Wir wollen den Inhalt der Kampagne nicht näher bewerten. Sie ist jedoch ein großartiges Beispiel dafür, wie Werbeagenturen die Mentalität und die Mechanismen des Social Web nutzen, um ihre eigene Kampagne viral zu machen. Derartige Bilder und unverfängliche Hashtags werden normalerweise eher im privaten Rahmen versandt. So wird den potentiellen Kunden Werbung vermittelt, ohne dass diese dies sofort erkennen. Bildquelle des Vorschaubildes: Tweet von Twitter-User Jed Schmidt   Interessant? Beitrag...

mehr…