Social Intranets, Collaboration & Enterprise 2.0

Posts by Jasmin

Ins neue Jahr tanzen: Das mixxt-Tape 2

Ins neue Jahr tanzen: Das mixxt-Tape 2

Von am 31.12.2014

Gleich kommen Freunde und Bekannte zur letzten Party des Jahres, welche natürlich noch lange in Erinnerung bleiben soll. Kartoffelsalat und Chips stehen an strategisch guten Punkten in der Wohnung verteilt, Bier und Sekt sind kalt und das neue Outfit sieht super aus. Eigentlich kann nun nichts mehr schief gehen!? Da klingelt schon der erste Gast und Ihnen fällt auf– in der Wohnung ist es ruhig, zu ruhig! Die Musik fehlt! Schnell wird mit dem ersten Gast das Internet nach Musik durchsucht, aber es finden sich nur Playlists in denen Helene Fischer mindestens 3x mal gespielt wird. Für diesen Fall, oder auch einfach nur zur Inspiration, haben wir eine dreistündige Playlist für Ihre Party zusammen gestellt. Wir hoffen Sie haben soviel Spaß beim Hören wie wir beim Zusammenstellen. mixxt wünscht allen einen guten Rutsch und ein glückliches neues Jahr.   Viel Spaß beim Tanzen!   Tipp: Playlist um 21 Uhr starten und mit „The Final Countdown“ ins neue Jahr rutschen....

mehr…
Neues White Paper: Tipps für erfolgreiches Tag-Management

Neues White Paper: Tipps für erfolgreiches Tag-Management

Von am 26.06.2014

Intranet-Manager wünschen sich benutzerfreundliche und übersichtliche Communities. Wie Tags (Schlagworte) dabei helfen, erfahren Sie hier und in unserem White Paper. Wir haben für Sie die wichtigsten Tipps und Tricks für erfolgreiches Tag-Management zusammengestellt. Unsere Erkenntnisse beruhen auf jahrelanger Erfahrung und wurden in einer von uns durchgeführten Community-Analyse bestätigt. Tag-Management für Intranet-Manager Die Bedeutung von Tags für eine gut laufende Community kann nicht genug betont werden. Dieses simple Werkzeug erfährt dabei viel zu wenig Beachtung. Dies führt häufig dazu, dass Tags wahllos verwendet werden und somit keinen Zweck mehr erfüllen. Ohne Regeln leidet somit die Übersichtlichkeit des Netzwerks. Wir haben das zum Anlass genommen unser eigenes Intranet genauer unter die Lupe zu nehmen. Wir wollten wissen, wie bei uns Tags genutzt werden. In dem analysierten Netzwerk kamen auf jeden Nutzer mehr als 35 Tags. Bemerkenswert ist, dass die große Mehrheit der Tags nur einmal oder nur wenige Male genutzt wurden. Schon einfache Richtlinien helfen Netzwerke übersichtlicher und benutzerfreundlicher zu machen.         Zeichen setzen – für eine übersichtliche Community Tags sind nicht-hierarchische Schlüsselwörter, die einem beliebigen Community-Beitrag angehängt werden können. Diese Metadaten helfen den Beitrag zu beschreiben und im Anschluss besser zu finden. Tags bieten somit nützliche Zusatzinformationen. Sobald ein Beitrag getagged wurde kann nach ihm noch leichter gesucht werden. Tags sind nicht zu verwechseln mit Kategorien. Kategorien kann man sich am besten als Kapitelüberschriften in einem Buch vorstellen, während Tags wie Lesezeichen funktionieren. Um die Übersichtlichkeit zu wahren, sollten Sie die selben Tags immer wieder benutzen. Niemals als Variationen oder in ähnlichen Schreibweisen. Manche Communities bieten eine Vorschlagsfunktion für Tags an, man bekommt somit schon bei Eingabe des ersten Buchstabens Tags angeboten. Tags im Griff Versuchen Sie die Nutzer Ihres Netzwerks von Beginn an für die Wichtigkeit von „Tagging“ zu sensibilisieren. Im Laufe unserer (Selbst-) Studie sind uns verschiedene Dinge aufgefallen: Viele der benutzten Tags waren sehr speziell auf einen Anlass bezogen (zum Beispiel „Telefonkonferenz_Mittwoch“) oder wiesen inhaltliche Überschneidungen auf („Formular“ und „Formulare“). Aus diesem Anlass haben wir ein kleines Regelwerk zusammengestellt, das beschreibt, wie Tags sinnvoll genutzt werden können. Einige davon finden Sie in der folgenden Aufzählung. Es bietet sich an, diese Regeln bereits vor dem Launch bekannt zu machen, damit sich ein sinnvoller Umgang mit...

mehr…